Mind the Progress Impulse für unsere digitale Zukunft

Episode 11: Manipulation im Theater mit Stefan Kaegi (Rimini Protokoll)

In der elften Episode des Mind the Progress Podcast ist Theaterregisseur Stefan Kaegi zu Gast. Kaegi ist einer der drei Gründer*innen des Theater-Labels Rimini Protokoll. Das dreiköpfige Autoren-Regie-Team entwickelt seit rund zwei Jahrzehnten Stücke, die fernab von Theaterbühnen stattfinden und uns neue Perspektiven auf bekannte und fremde Lebenswirklichkeiten eröffnen.

Im Gespräch mit dem Dozenten und Digitalisierungs-Experten Prof. Dr. Martin Zierold gewährt Kaegi Einblicke in die (Zusammen-)Arbeit des Theaterkollektivs Rimini Protokoll. Kaegi erläutert, wie Manipulation im Theater funktioniert, warum er sie lieber als Verführung betitelt – und wieso Manipulation ein elementarer Bestandteil von Inszenierungen ist. Erfahrt, was verschiedene Zuschauer*innengenerationen unterscheidet, wieso sich die Akzeptanz partizipativer und immersiver Elementen im Theater wandelt und auf welchem Weg uns postmodernes Theater anregt, nachzudenken und zu reflektieren.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.