Mind the Progress Impulse für eine digitale Zukunft

Kongress 2021

Augen zu, Haken dran?
Beende deinen digitalen Blindflug.

Wir sehen uns abends „The Social Dilemma“ auf Netflix an und posten am nächsten Morgen unseren Kaffee auf Instagram. Wir lesen durch die AGBs, verstehen nichts und drücken trotzdem auf „AGBs akzeptieren“.  Wir treten Clubhouse bei, aber haben Bedenken beim Installieren der offiziellen Corona-Warn-App. Wir googeln „warum ist Google so mächtig“ und ärgern uns über die Omnipräsenz der großen Tech-Konzerne.

Wir ahnen, dass wir uns geradewegs im digitalen Blindflug befinden. Trotzdem navigieren wir bei schlechter Sicht durch ein nebliges Internet, setzen Haken, akzeptieren und "sind einverstanden". Hauptsache wir sind dabei! Was ist hier los? Und wie können wir das ändern? Diesen Fragen widmet sich Mind The Progress 2021.

Am 20. und 21. August 2021 bieten wir inspirierende Denkanstöße, ernsthafte Auseinandersetzung, Austausch und Vernetzung auf Augenhöhe. Interdisziplinärer Input trifft auf praktische Formate und künstlerische Ansätze. Internationale Speaker*innen aus Psychologie, digitaler Ethik, Philosophie, Informatik, Ökonomie, Transformationsforschung, Politik(wissenschaften) und Soziologie beenden unseren digitalen Blindflug. Dabei ergründen sie unter anderem, wo die menschliche digitale Lethargie herrührt, wie Algorithmen unsere Wahrnehmung beeinflussen und welche Auswirkungen die Machtverschiebung zwischen Technologiefirmen und Politik hat.

Mehr noch als bloß festzustellen, möchten wir allerdings ins Handeln kommen. Wir fragen: Wenn die Digitalisierung uns hierhergebracht hat, wo bringen wir sie jetzt hin? Was müssen wir heute tun, um eine positive digitale Zukunft zu provozieren?

Lasst es uns gemeinsam herausfinden.

Mind the Progress 2021. 

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.