Mind the Progress 14. + 15.6.2019 Kongress zu Kreativität und Digitalisierung

Aneignung komplexer Technologien: Storyhack mit Virtual Reality

15.6.201914:45 – 16:45

Wie funktioniert Storytelling in der virtuellen Realität? Wie kann VR dabei helfen, neue und transmediale Storytelling-Konzepte zu entwickeln? Der Workshop „Storyhack“ behandelt transmediale und interaktive Storytelling Ansätze und etabliert dabei neue Narrative durch die Verwendung von Methoden aus dem Spielsystemdesign, dem spekulativen Design, dem Interaktionsdesign und dem transmedialen Storytelling. Dabei werden bestehende Konzepte theoretisch behandelt und neue Konzepte für interaktives Storytelling erarbeitet, die anschließend sinnvoll in die eigene Praxis integriert werden können.

Simon Wilkinson ist Transmedia-Künstler, Myra Appannah Autorin und Regisseurin in Großbritannien. Gemeinsam kuratieren sie Festivals und entwickeln eigene künstlerische Arbeiten und Formate im Bereich transmedialer Künste und Technologien. Beim Kongress laden Sie ein zu dem Workshop „Storyhack“.

Die Anzahl der Besucher/innen ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt kurz vor Kongressbeginn. Wenn Sie ein Kongressticket erworben haben, werden Sie automatisch per E-Mail darüber informiert. Bitte bringen Sie Laptop und Netzkabel zu dem Workshop mit.

Dieser Programmpunkt findet in englischer Sprache statt.

DATUM15.6.2019
UHRZEIT14:45 – 16:45
FORMATWorkshop
ORTLoft

Um unsere Website für Sie zu optimieren und kontinuierlich verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.