Mind the Progress 14. + 15.6.2019 Kongress zu Kreativität und Digitalisierung

Einfach machen! Ein Plädoyer für das Wesentliche

15.6.201914:45 – 15:45

Wie sagt man komplizierte Dinge einfach? Wie bringt man einen Unternehmensgegenstand plus eine Unternehmensgeschichte plus eine Unternehmensvision in nur drei bis fünf Worten unter? Wie geht Vereinfachung und Verkürzung, wie nutzt man Assoziation und Konnotation? Wie funktioniert das, wie lässt sich das lernen? Denn nicht selten braucht eine großartige und komplexe Erfindung eine weitere, damit sie erzählt und vor allem verstanden werden kann.

Alexander Baron kennt das alles, aus dem Job als Group Head Kreation bei Grabarz & Partner und als Dozent der Hamburg School of Ideas. Dort reüssiert er als „The Simplifier“, weil es ihm gegeben ist, in abenteuerlichem Tempo Komplexität den Horror zu nehmen und im Gegenzug der Einfachheit Charme und Anmut zu schenken.

BREAKOUT SESSION Sie entscheiden! In den interaktiven Breakout Sessions diskutieren, reflektieren und arbeiten die Kongressteilnehmer/innen in überschaubarer Runde zu unterschiedlichen Themen unter dem Leitgedanken „Facing Complexity“. Die Sessions finden parallel an verschiedenen Orten in den beiden Kongresshallen statt.

DATUM15.6.2019
UHRZEIT14:45 – 15:45
FORMATBreakout Session
ORTKursraum

Um unsere Website für Sie zu optimieren und kontinuierlich verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.